www.dorn-methode-therapie.de

weiterführende Informationen zur DORN-Methode

Die Dorn-Methode: eine sanfte Therapie
der Wirbelsäule und Gelenke

ddorn-2

Dorn-Therapie, Dorn-Methode, Dorn-Breuss-Methode, Wirbelsäulentherapie nach Dorn sind einige Namen unter der diese Methode veröffentlicht wird. Diese Seite möchte Ihnen einen Überblick und Informationen zu der Dorn-Methode und deren Grundlagen und Grundregeln geben.

Die Dorn-Therapie ist eine sanfte Mobilisation von dysfunktionellen Wirbeln und Gelenken. Sie ist eine sanfte Therapie der Wirbelsäule und aller Gelenke bei Menschen und Tieren. Diese Methode ist eine frei erlernbare Therapie. Dieter Dorn wollte schon früh, daß viele Menschen seine Methode erlernen können und deswegen hat er sie nicht namensrechtlich geschützt.

Dies hat Vor- und Nachteile. Einerseits hat dies die schnelle Verbreitung der erfolgreichen Methode zum Nutzen von vielen Menschen und Patienten unterstützt. Andererseits können Therapeuten diesen Namen der Methode verwenden obwohl sie diese sogar nicht erlernt haben. Hier muß sich ein Interessent über die Seriosität des Therapeuten oder Referenten der Dorn-Methode informieren.

 

Diese Methode besteht aus 3 Teilen:

  • Die Therapie und Behandlungstechniken
  • Die Eigenübungen für die Betroffenen
  • Ganzheitliches Verständnis und Theorie mit den möglichen Zusammenhängen der Beschwerden

 

Eine Dorn-Behandlung besteht immer aus der Anwendung  von allen 3 Bereichen, wenn ein Therapeut sie in der Praxis vollständig anwenden möchte.

 

Dieser Gesamtaufbau der Methode kann noch in 2 Anwendungsbereiche den Therapeutenbereich und den Laien- und Patientenbereich unterteilt werden.

Die medizinischen Fachberufler haben eine ganzheitliche Therapie für ihre tägliche Anwendung in der Praxis zur Verfügung. Immer mehr Ärzte, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Ergotherapeuten, Hebammen und medizinische Masseure wenden diese Methode in ihren Praxen an.

Die Laien/Patienten haben die Eigenübungen im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe, Prophylaxe und die Ganzheitlichkeit zum Verständnis ihrer Beschwerden.

 

Zur allgemeinen starken Verwirrung mit dem Namen und der Anwendung tragen verschiedene Arten der Kommerzialisierung der Methode bei.

Einerseits wird im medizinischen Fachbereich der Name der Methode für Anwendungen verwendet, die auf keinen Fall etwas mit der Methode zu tun haben (z.B. es wird teilweise behauptet Chiropraktik sei ähnlich). Hier gibt es auch Therapeuten, die ihren eigenen Namen noch an Dorn anhängen, etc.

Andererseits gibt es im Laienbereich Entwicklungen von Fantasienamen, um eine Fachlichkeit vorzutäuschen und sogar therapieren und eine Differentialdiagnose stellen zu wollen. Auch hier gibt es einige Seminaranbieter, die an Laien sogenannte „Therapeutische Titel“ vergeben und dies mit ein paar Ausbildungsstunden begründen. Hier gilt natürlich in Deutschland das Heilpraktikergesetz. Teilweise wird Dorn auch noch zu horrenden Preisen als Wellness und zur „Wellness-Massage-Ausbildung“ angeboten.

 

Diese „Richtungen“ sind nicht im Sinne von Dieter Dorn und der Dorn-Methode! Und diese Methode und Therapie hat ihren klar definierbaren eigenen Charakter. Dieter Dorn hatte über sehr viele Jahre wahr genommen und gewirkt. Ihn haben die Menschen interessiert und nicht das Geld!

 

Viele medizinische Therapeuten mischen in der für sie eigenen Art und Weise verschiedene Therapien/Techniken und dies ist auch gut so. So hat jeder Therapeut seine individuelle Behandlungsart und Gesamtkonzept. Dies wird den Patienten bei der Aufklärung vor der Therapie gesagt, damit aktive Patienten auch wählen können.

 

Hier werden nachfolgend in diesem Forum die Grundlagen, Methodenbeschreibung, Seminarinhalte und Behandlungsablauf für medizinische Masseure, Ergotherapeuten, Hebammen, Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Heilpraktiker, Ärzte und interessierte Patienten aufgeführt.